Fernerziehung mit einer echten Herrin

Eine Fernerziehung durch eine echte Herrin ist mehr, als nur ein Telefonat! Zum einen besteht sie aus einigen anderen Kommunikationsinstrumenten und zum anderen ist sie auch aufgrund der Erfahrung der Herrin ein viel intensiveres Erlebnis als zunächst angenommen.

Dominante Frauen sind selten

Viele Männer hängen der Illusion nach, irgendwo im Internet eine dominante Frau zu finden, die ausgerechnet auf ihren spleenigen Fetisch abfährt. Nicht nur, dass es sowieso schwer ist, eine Partnerin zu finden – eine echt dominante Frau ist da so ewtas wie der 6er im Lotto. Wir sind wirklich selten, Jungs!🙂 Somit leben viele Männer auf einer Art ewigen Suche nach DER, die ihnen das eigene Bedürfnis befriedigt. Sie verschwenden dabei unmengen Zeit im Internet oder sonstwo und geben Unsummen aus für teilweise schlechte Erlebnisse. Das ist traurig.

Eine professionelle Herrin hat Erfahrung

Eine Herrin wie ich kann Erfahrungen bieten, die vielen Möchtegern-Dommes und Amateuren einfach fehlt. Ich lebe meinen Fetisch, ich habe ihn zum Beruf gemacht und lebe ihn privat aus. Meine Spezialitäten wie Petplay und Outdoor-Erziehung sind daher nicht nur abstrakte Begriffe, sondern Teil meiner Welt. Bei einer Erziehung mit mir könnt ihr davon profitieren. Ich denke, meine treuen Sklaven werden dies zu bestätigen wissen.🙂

Fernerziehung oder real?

Viele von Euch wohnen einfach zu weit weg oder sind mir nicht vertraut genug, um sie vor Ort auf meinem Gundstück zu trainieren. Aber was ich Euch anbieten kann, ist eine sehr intensive Fernerziehung. Mit modernen Mitteln wie Chats, E-Mails, diesen Blogs und Cams sowie natürlich dem Telefon ergeben sich fantastische Möglichkeiten, Euch zumindest einen Schritt weiter an Euren Fetisch heranzubringen.

Also worauf wartet Ihr? Anstelle ewig weiter hoffnungslos Zeit im Netz zu vergeuden auf der Suche nach einer Amateurin, die Euch nicht zufrieden stellen kann, sprecht mit mir und vereinbart eine Session! Ich bin mir sicher, dass Ihr auf Eure Kosten kommen werdet!

Eure Outdoorherrin Wiebke

One response to this post.

  1. Posted by Matthias on 4. Dezember 2010 at 9:37 am

    Sehr geehrte Herrin!
    Mein name ist Matthias trage Feinstrumpfhosen in Hautfarben.
    Bin groß c.a. 1,80 schwarze Haare braune Augen c.a. 80 Kilo.

    Suche eine e-mail Erziehung.

    Erziehung sollte so sein das ich 48 Stunden 7 Tage Tag und

    Nacht min. 1 Monat meine Hautfarbene Feinstrumpfhose tragen muss

    Gruß Matthias

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: