Mit ‘Hundesklaven’ getaggte Beiträge

Der Sommer der Outdoor-Erziehung

Das waren mal wieder ein paar tolle Tage! Vor allem die Wärme im Juli habe ich – und meine kleinen, menschlichen Tierchen – mehr als genossen! Outdoorerziehung ist immer noch mein liebster Fetisch!

Wie ihr wisst, habe ich ja ein Pony und einen menschlichen Hund, die regelmäßig von mir dressiert, ausgeritten und gassi geführt werden. Besonderen Spaß machte mir dabei ein Ausritt auf meinem kleinen Pony mit meinem Hündchen an der Leine. Leider war das Hündchen viel zu geil und wäre am liebsten ständig mit seinem Schwänzchen am Spielen gewesen. Naja, aber nichts, was ein paar Brennnesseln nicht kurieren könnten. *lächel*

Die Ponydressur verlief auch wunderbar. Vor allem das neue Zaumzeug hat sich bewehrt und sowohl meinem menschlichen Pony als auch mir sehr viel Spaß bereitet. Es sah so niedlich aus mit seinem Schweif aus echtem Pferdehaar. Der Buttplug war die zweite tolle Investition dieses Sommers.

Wenn auch ihr gerne im Freien erzogen werdet, Outdoorerziehung Euer Ding ist, ihr gerne menschliches Pony, ein Hund oder auch ein Schwein sein wollt, dann ruft mich doch mal an, vielleicht kommen wir ja zusammen? Würde mich freuen!

Telefonsex-Herrin Wiebke
Telefonsex für devote und masochistische Subjekte
0900-5558740
*1,99 €/Min im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend. Keine realen Treffen

Es wird endlich Frühling und meine Outdoor-Sklaven kommen wieder vor die Tür.

Ach ist das nicht herrlich? Die Temperaturen werden langsam besser, man kann die ersten Sonnentage genießen und zusehen, wie die Blumen im Garten ordentlich wachsen. Ich genieße diese Zeit sehr, vor allem nach dem langen und harten Winter! Aber nicht nur mich macht das Tauwetter glücklich, sondern vor allem meine kleinen Outdoor-Sklaven. :-)

Bei den eisigen Kälten habe ich meine Ponygirls und Hündchen lange nicht mehr auf die Wiese geschickt. Verletzungen an den Fesseln oder Erfrierungen am Schwänzchen *g* hätte ich nicht zugelassen. Aber jetzt ist es endlich Zeit für den Frühjahrsputz! Dazu gehört natürlich erst einmal das Entstauben der im Winter eingelagerten Utensilien!

So durfte mein kleines Ponygirl als erstes seine Trense, seinen Sattel und das Pferdeschwänzchen reinigen, pflegen und auf Hochglanz bringen. Dazu bekam es von mir eine Ganzkörperrasur. Schließlich haben wir die Sachen ausprobiert und festgestellt, dass es da einigen Winterspeck abzutrainieren gilt. *g*

Auch mein menschliches Hündchen durfte seine Leine und sein Geschirr bereit machen. Dann habe ich ihn in den Garten laufen und herumtollen lassen. Das war ein Spaß! Er hat ein paar Kommandos verlernt, aber auch die trainiere ich ihm schnell wieder an.

Das es wärmer wird, merke ich auch an meinen Telefonsex-Anrufern. Ihre Themen drehen sich wieder häufiger um Erfahrungen im Freien. Ob als menschliche Tiere oder einfach öffentliche Vorführung in der Natur. Beides macht mir viel Spaß und ich bin endlich wieder in meinem Element!

Telefonsex-Herrin Wiebke
Telefonsex für devote und masochistische Subjekte
0900-5558740
*1,99 €/Min im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend. Keine realen Treffen

Petplay zum Jahreswechsel

Diesmal war Alles anders.
Der Kalender voll gefüllt mit Terminen bis auf den letzen Tag des Jahres und immer noch Anfragen meiner Stammi-Pets.
Sie wünschten sich gerade um und zwischen den Feiertagen Trainings- und Spielstunden mit mir. Aber ein Tag hat nun eben nur 24 Stunden. Was also tun um niemanden zu benachteiligen und ihm absagen zu müssen?
So schlug ich jedem Einzelnen vor den Jahreswechsel bei einem Petplaytermin mit mir zu verbringen.
Sie hatten alle den Befehl, sich nach dem Eintreffen sofort umzuziehen und in ihrem tierischen Outfit im Stall zu erscheinen. Ein gut funktionierender Zeitplan und genügend Räume zum Umziehen, sorgten für die Wahrung ihrer Anonymität gegenüber den anderen Petplayern. Einige Pets brachten auch ihre Besitzer und Besitzerinnen mit, die ich ebenfalls schon lange kenne und die in meinen Plan eingeweiht waren.
So wurde es natürlich eine riesige Überraschung…..für die lieben Tierchen, lächel.
Plötzlich waren drei Ponys, vier Hunde, ein Schäfchen, zwei Katzen und drei Schweine im Stall. Nach dem ersten Schreck ging es also erst einmal ans Beschnüffeln. Die Tiere mussten sich an die Artgenossen und an die fremden Wesen gewöhnen. Das hat sofort sichtlich allen Spaß gemacht, obwohl es auch kleine Raufereien und Knuffe zu schlichten gab, aber mit viel Streicheleinheiten und konsequenter strenger Hand ist es mir gelungen die Widersacher zu besänftigen. Für jeden die entsprechenden Leckerlis helfen bei Pets natürlich auch immer. Dann gab es „Spiele und Erziehung“ für Alle gemeinsam “gg“. Die Hunde hatten auf meine Befehle die Schweine in ihre Koben, das Schäfchen in sein Ställchen und die Ponys in ihre Boxen zu treiben. Die anderen Pets hatten dazu natürlich so ihre eigenen Ideen…lach.
Die dachten natürlich alle überhaupt nicht daran das zu tun, was die Hunde von ihnen wollten. So konnten sie sich in ihren unterschiedlichen Tierrollen richtig ausleben. Selbstverständlich waren den Pets nur ihre artgerechten Laute erlaubt. Die Katzen haben alles durcheinander gebracht, was eventuell hätte funktionieren können. Das war der absolute Lacher. Den riesigen Spaß, den wir alle dabei hatten kann man überhaupt nicht beschreiben. Keines der anderen Pets wollte sich natürlich treiben und jagen lassen…,
sie bereiteten den Hunden tüchtig Stress. Bei diesem Spaß haben wir fast den Jahreswechsel verpasst.
Um das neue Jahr zu begrüßen sind wir dann alle gemeinsam raus auf die dick mit Schnee eingepackte Weide vor dem Stall. Dort hatte ich von meinem Sklaven ein großes Feuer anzünden lassen. Es gab natürlich auch was Leckeres vom Grill zur Stärkung und Getränke auch für die total außer Atem geratenen Pets… (und nicht nur Wasser)…lach.
Das war mal ein völlig anderer Jahresabschluss und wir waren uns alle einig, dass Petplay in der Gruppe erst so richtig Spaß macht.
Wir werden solche gemeinsamen Petplay-Termine in diesem Jahr öfter stattfinden lassen. Ich freue mich jedenfalls schon sehr darauf, und werde mir viele nette Spielchen einfallen lassen.

Telefonsex-Herrin Wiebke
Telefonsex für devote und masochistische Subjekte
0900-5558740
*1,99 €/Min im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend. Keine realen Treffen

Webcam-Training mit einem Hund

In letzter Zeit trainiere ich immer häufiger mit meinem kleinen Hund Rex. Er ist ein stattlicher Rüde, dem ich allerdings von der Pike auf alles beibringen muss. Das erfordert sehr viel Geduld, da er leider doch noch zu oft seien menschlichen Seiten zeigt. Aber ich wäre keine echte Petplay-Herrin, wenn ich das nicht in den Griff bekäme.

Die Telefon-Erziehung ergänze ich sehr gut mit Sessions per Webcam, über die ich sein Verhalten genauestens kontrollieren kann. So habe ich ihm zum Beispiel schon das Essen aus dem Napf beigebracht und ein paar einfache Tricks wie “Spiel tot” oder “Männchen”. Sein Telefon stellt er dabei auf Lautsprecher, damit ich auch sein Bellen und Winseln gut hören kann.

Insgesamt bin ich mit der Entwicklung von Rex schon sehr zufrieden, aber wir stehen noch ganz am Anfang. Er hat noch so viel zu lernen und ich deke, es war seine beste Entscheidung, zu einer professionellen Hunde-Trainerin wie mir zu gehen, um endlich in die Form erzogen zu werden, die seine Bestimmung ist: als treuer, gefolgsamer Hund.

Möchtest Du auch von mir am Telefon zum Hund erzogen werden? Dann ruf an!

Telefonsex-Herrin Wiebke
Telefonsex für devote und masochistische Subjekte
0900-5558740
*1,99 €/Min im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend. Keine realen Treffen

Es ist vollbracht – die Herrin erzieht auch am Telefon!

So, ihr süßen kleinen Ponys, Hündchen und Petplayer,

ich habe es endlich geschafft: meine Telefonsex-Hotline rund um das Thema Outdoor-Erziehung, Petplay und Abrichtung von Lustsklaven und NS/KV-Schluckern ist endlich online!

Ich bin sehr gespannt, was für dunkle Fantasien und erotische Träume mich da erwarten! Ich werde Euch erziehen und abrichten auf die mir eigene, strenge aber einfühlsame Art.

Ruft mich an!

0900-5558740

1,99 €/Min im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend. Keine realen Treffen.

Mehr Informationen über mich un meine Telefonsex-Hotline findet Ihr hier!
Denkt daran, dies ist keine normale Hotline, sondern Ihr erreicht mich direkt! Also verhaltet Euch gebührend und unterwürfig!

Schreibt mir, was Ihr davon haltet, dass ich nun Telefonsex anbiete!

Eure Outdoor-Herrin Wiebke

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.